Mittwoch, 21. Oktober 2009

... und anlegen!

Zumindest hat's wirklich was gebracht! Mai war ja gestern bei der Ärztin, ich hab's euch ja erzählt. Da wurde Mai kräftig durchmassiert, da sie meinte, dass die ganzen Schmerzen von Mais schiefen Rücken kämen. Durch ihre falsche Haltung wird dann ja alles zusammengedrückt und tut natürlich weh. Also hat sie Mais Wirbelsäule an den richtigen Platz zurückgedrückt. Heute kann sich Mai kaum bewegen, alles tut ihr weh. Außerdem soll Mai jetzt drei Tage hintereinander in zwei Kilo Salz baden. Das Salz öffnet alle Poren und das Gift kann aus dem Körper kommen. Danach soll sie dann sofort schlafen gehen. Hoffentlich bringt das wirklich was.

Hab mir gestern mal den Film "Cat's Eye" reingezogen. Also, den "Live Action" Film, es gibt "Cat's Eye" auch als Manga und Anime. Er ist schon etwas älter, 1997 gedreht, mit Yuki Uchida, Norika Fujiwara und Izumi Inamori in den Hauptrollen der drei Schwestern, die als "Cat's Eye (Katzenauge)" die Bilder ihres verschollenen Vaters aus Museen und Privatsammlungen (zurück) stehlen.



Vor allem der Anfang des Filmes ist echt geil, der Rest kann mit dem Anfang, was Spannung, Action, etc. angeht, nicht mehr mithalten. Im ganzen finde ich ihn aber doch sehenswert. Zum Glück konnte ich ihn auf japanisch (mit deutschen Untertiteln) gucken. Ich finde deutsche Synchronstimmen zu japanischen (und taiwanesischen) Produktionen, egal ob Film, Dorama oder Anime, immer furchtbar. Die deutschen Stimmen bringen es voll überhaupt nicht!

Heute hatten wir übrigens wieder einmal einen herrlichen Himmel, zum träumen! Die Pics haben natürlich ein Copyright by Jan-Emi (also die vom Himmel, das da oben nicht):



Keine Kommentare: