Mittwoch, 7. Oktober 2009

Krieg verhindert

Hab mich heute mal geweigert, nachmittags wieder einzuschlafen. Ist auf die Dauer für einen so schlafempfindlichen Menschen wie mich nicht gut. Heb mir meine ganze Müdigkeit für heute Nacht auf, wo ich dann hoffentlich tief und fest werde schlafen können. Was ich mal vermute. Hab mich zwar trotzdem hingelegt, aber dabei gelesen, um so zu verhindern, dass ich ungewollt einschlafe. Bin aber auch heute nicht so kaputt, wie gestern, das heißt, heute morgen war ich noch unglaublich müde, aber es war heute auf der Arbeit ausnahmsweise mal nicht so anstrengend und so, so dass ich heute nicht ganz so erschöpft und müde bin. Zum Glück, der Sinn des Tages kann ja nicht darin bestehen, den ganzen Nachmittag zu schlafen (dafür ist die Nacht, der Morgen und der Mittag da :-D), außerdem wird dadurch der Tag ja auch stets sehr verkürzt und man schafft nicht ubedingt alles, was man sich eigentlich vorgenommen hat. Heute war ja mal eher schönes Wetter, kein Regen und ein wenig schwül. Ich hab's genossen, dass es mal nicht so kalt war, als ich heute früh das Haus verließ, normalerweise friert man sich den Arsch ab, heute war's, wie gesagt, recht angenehm. Ich meine, ohne Jacke wär's trotzdem kalt gewesen, aber zu dieser Zeit zieht wohl jeder vernünftige Mensch eine Jacke an, oder? Keine Winterjacke, dafür ist es noch zu früh, ich zum Beispiel trage eine Jeansjacke. Okay, zugegeben, das ist uninteressant. Ich bin ja schon still!

Heute Mittag haben Mai und ich uns fast in die Wolle gekriegt, weil sie superschlechte Laune hatte, ich aber fröhlich, lustig, aufgekratzt war und die ganze Zeit irgendwelchen Unsinn gemacht, allerdings nicht so schlimm wie gestern mit Mara zusammen. Mara war auch eher gut aufgelegt. Na ja, jedenfalls hat Mai schon ziemlich rumgefaucht, ich natürlich zurückgefaucht und so weiter. Es wurde nicht wirklich schlimm, weil ich dazu zu gut gelaunt war. Hätte ich auch schlechte Laune gehabt, wäre vermutlich ein Krieg zwischen uns ausgebrochen, so zum Glück aber nicht. Ich hasse Streit eigentlich, ist mir zu laut und zu anstrengend. Und ich bin einfach zu faul, um mich ständig aufzuregen und die Schlachten zu schlagen, die zu einem Streit gehören können. Daher lass ich das lieber sein.

Keine Kommentare: