Donnerstag, 8. Oktober 2009

E-Mail in die Ferne

Ich freue mich heute schon wieder auf's Wochenende!!! Nur noch morgen zur Arbeit und dann erst mal wieder frei... Bin so müde, dass ich zwei ganze Tage schlafen könnte. Heute Nacht habe ich wirklich sehr gut geschlafen, habe zwar noch den Anfang des heutigen nächtlichen Gewitters mitbekommen, war dann aber weg, bis ich heute Morgen geweckt wurde. Hätte noch sooo gerne weitergeschlafen. Ich war wirklich versucht, mich noch mal auf die andere Seite zu drehen und einfach weiterzuschlafen. Mein Pflichtgefühl hat dies natürlich nicht zugelassen... Also bin ich brav aufgestanden und habe mich fertig gemacht, wenn auch noch im Halbschlaf.

So, komme irgendwie nicht so recht voran, weil ich zwischendurch noch eine E-Mail schreibe/ geschrieben habe. Aber die war auch wirklich wichtig! Einer meiner Onkel wurde nämlich ins Krankenhaus eingewiesen, wegen Atemnot und musste sogar notoperiert werden, an der Lunge. Keine Ahnung, was genau da passiert und los ist, weil es mein Onkel ist, der mit seiner Familie im Ausland, in Südamerika lebt. Vor einigen Jahren sind sie als Missionare dorthin gezogen. Daher ist man da auch nicht immer auf dem neusten Stand, was da so bei ihnen passiert, vor allem weil jetzt noch ihr Telefon ausgefallen ist, seit einem Monat schon.

Juhuu, am Samstag wieder sturmfrei. Meine Eltern fahren zu einem Onkel, weil er oder seine Frau, das weiß ich jetzt nicht so genau (:-D, ist ja auch nicht wichtig), jedenfalls hat oder hatte einer von ihnen Geburtstag. Und da müssen die Geschwister natürlich kommen (ist ein Bruder meines Vaters, mein Onkel in Südamerika ist der einzige Bruder meiner Mutter). Na ja, die wohnen so etwa drei Stunden von uns weg, daher sehen wir die auch nicht oft, zu Geburtstagen halt. Und da fahren nur jeweils die Eltern. Wir Cousins und Cousinen haben keinen Bock darauf. Das sind ja auch die "Heiligen", wirklich, mit Gesprächen über Predigten und so was kann ich nichts anfangen. Daher bleibe ich denen lieber fern.

Keine Kommentare: