Dienstag, 14. Juli 2009

Unerfüllte Wünsche

Es sind Momente wie dieser, in denen ich mir wünsche, malen zu können. Und zwar nicht irgendwie, sondern GUT malen zu können. In meinem Kopf sind so viele unglaublich schöne Bilder, die ich gerne mit anderen teilen würde, nur habe ich leider keine Möglichkeit dazu. Diese Bilder beschreiben – das ist unmöglich! Ich habe einfach nicht genügend Wörter, und auch nicht die richtigen, um die Bilder auch nur annährend beschreiben zu können. Durch Worte würden sie auch nur ihren Reiz verlieren. Das wäre wie wenn man in den Himmel schaut, einen unglaublichen Sonnenuntergang sehen würde und das als „schön“ bezeichnen würde. Das Wort „schön“ würde da gar nicht passen, es würde diesen unbeschreiblichen Anblick seinen Zauber nehmen, es kann dem gar nicht gerecht werden. Daher wünsche ich mir also, gut malen zu können, so gut, um die Bilder in meinem Kopf detailgetreu aufmalen zu können. Leider habe ich überhaupt kein Talent zu malen. Ich kann es einfach nicht. Und so gehen die unglaublichsten Bilder einfach verloren, ohne dass irgendjemand anders sie hätte sehen können. Leider ist auch das einer meiner vielen Wünsche, die niemals in Erfüllung gehen werden, so schade das ist...

Da wir (bzw. ich :-D)ja sowieso von unerfüllten und/ oder unerfüllbaren Wünschen reden, kann ich da ja eigentlich gleich weiter machen. Dasselbe wie für die Bilder in meinem Kopf gilt für die Melodien in meinem Kopf. Manchmal habe ich die schönsten, anrührendsten Melodien in meinem Kopf, ohne dass ich diese irgendwie ausdrücken könnte. Ich bin leider vollkommen unmusikalisch. Daher bleiben diese Melodien in mir und niemand wird sie jemals ebenfalls hören können. Die Melodien sind zwar nicht so unglaublich wie die Bilder, aber dennoch sind sie immer noch „schön“. (Da, wieder dieses Wort. Alles, was man nicht besser oder überhaupt ausdrücken kann, bezeichnet man als „schön“. Das Mädchen ist schön, das Bild ist schön, die Aussicht ist schön, das Lied ist schön, ... Langsam hasse ich dieses Wort wirklich, das spielt alles runter, weil man es für so viele Dinge benutzt. Wirklich schöne Dinge werden weniger Wert, weil weniger schöne Dinge ebenfalls als schön bezeichnet werden. Für mich, als schreibende Seele, spielt dieses verdammte Wort natürlich auch eine große Rolle, man sollte mal ein paar neue Wörter erfinden, die das „schön“ irgendwie einstufen können. Denn das „schön“ wird ebenso wie das „Ich liebe dich“ oftmals zu oft benutzt und verliert so an Bedeutung. ... Ähm, ich glaube, jetzt ist jeder verloren gegangen, ich kann meine Erklärung ja schon selber nicht mehr verstehen. In solchen Dingen steigere ich mich immer irgendwo rein und verlier dann selber den Faden – typisch Jan! Okay, zurück zum eigentlichen Thema, was war das noch mal? ...) Ah ja, die Melodien in meinem Kopf. Ja, da ich also auch keine Ausdrucksmöglichkeit für sie habe, gehen sie ebenso wie die Bilder nach einiger Zeit einfach verloren. Traurig... Jedenfalls für mich, IHR wisst ja nicht, was euch da entgeht...

Ein weiterer unerfüllter Wunsch von mir, ist mein eigentlicher Wunsch, Fotografin zu werden. Meine Mutter meint, ich hätte ja kein Abi gemacht, um nun Fotografin zu werden. Aber, liebe Mutter, ich hab ja auch gar nicht vor, in einem Studio zu enden um Passfotos zu machen. Ich will Künstlerin werden, freischaffende Künstlerin sozusagen. Denn die Fotografie ist die einzige Möglichkeit für mich, die Bilder in meinem Kopf irgendwie auszudrücken. Es ist zwar nicht ganz so einfach, wie bei der Malerei, da kann man ja alles einfach so malen, wie man es haben will. Bei der Fotografie muss man sich alles irgendwie zusammensuchen und so weiter und so fort. Aber, es wäre die Möglichkeit für mich, die Bilder wenigstens entfernt mit anderen zu teilen. Irgendwann. Meine Mutter aber meint, ich solle lieber einen vernünftigen Beruf erlernen, was man immer so vernünftig nennt, das Vernünftige wird viel zu sehr überbewertet! Auf jeden Fall habe ich bei meinem Traum nach der Fotografie nicht die Unterstützung meiner Familie – und alleine schaffe ich das nicht! Ich habe nicht die Möglichkeit dazu! Daher muss ich diesen Wunsch begraben und mir was anderes suchen... Ich weiß nur nicht, was!

Für euch hoffe ich, dass alle eure Wünsche in Erfüllung gehen. Vielleicht muss ich darauf verzichten, weil sie für jemand anderen wahr werden, vielleicht für Dich?! Mach das Beste draus, auch für mich! Damit ich nicht umsonst darauf verzichten muss...

Keine Kommentare: