Mittwoch, 27. Mai 2009

Serien

Hallihallo, hier bin ich wieder!

Da wir ja gerade sowieso bei Filmen und so etwas sind, kann ich ja auch gleich da weitermachen! Bis vor gar nicht langer Zeit habe ich mir nie Serien angeschaut, Animes mal ausgeschlossen. Ich fand Serien immer doof, weil sie sich über Staffeln und Episoden hinziehen und man oft trotzdem nicht erfährt, worum es eigentlich geht. Wie zum Beispiel bei „Lost“. Nachdem ich mir da die erste Staffel reingezogen habe und noch immer nicht weiß, wo der Sinn darin liegt oder worauf es hinauslaufen soll, habe ich das einfach aufgegeben.

Was mich dann aber wirklich begeistert hat und was ich bis jetzt regelmäßig anschaue und es wohl auch immer tun werde, ist die Serie „Primeval“. Die Staffeln sind nicht zu lang, die einzelnen Episoden spielen mehr oder weniger unabhängig voneinander. Action, Monster, ein Hauch von Romantik, was will man mehr? Das einzige, das mich bei dieser Serie stört ist, dass ständig irgendwelche Leute aussteigen. Vor allem nachdem Stephen (James Murray) ausgestiegen ist, war ich traurig... Ich fand den echt toll! *Schmollmund zieh und sehnsüchtig an Stephen zurückdenk* Aber dafür ist ja jetzt Captain Becker (Ben Mansfield) da, immerhin ein Trost!

Sonst mag ich eigentlich keine Serien, die ganzen Soaps, die ständig im Fernsehen laufen, finde ich echt sinnlos! Im Prinzip sind sie ja doch alle gleich... Na ja, jedem das seine. Aber es gibt noch eine Serie, die mich echt gefangen hat!!! Die japanische Serie „Hana Yori Dango“! Eine unglaublich lustige und komplizierte Dreiecksgeschichte mit süßen Schauspielern! Sie ist echt ansehenswert! Ich kann es echt nicht erwarten zu erfahren, wie die ganze Sache ausgeht... Aber man kann als Zuschauer echt nur raten, wenn die Protagonistin am Ende wählen wird, das ist ein ständiges Hin und Her und weckt das Interesse ungemein... An ihrer Stelle könnte ich mich echt nicht entscheiden!

Na ja, das war’s für heute von mir!
Auf demnächst,
alles Liebe, Jan-Emi

Keine Kommentare: