Donnerstag, 28. Mai 2009

Hana Yori Dango

Die Jan-Emi sagt Hallo zu allen, die dies hier lesen. Herzlich willkommen hier auf meinem Blog. Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Tag mit viel Freude und Liebe!

Das passiert ja eigentlich nie oder sagen wir mal selten, aber gestern hätte ich Esmée echt erschlagen können. Ich war echt genervt, als ich sie nur schon gesehen habe. Mannomann! Aber das wurde in letzter Zeit echt zuviel. Ständig ist sie bei mir und will irgendwas. Humph, da kann man nicht mal in Ruhe „Hana Yori Dango“ gucken, weil sie immer wieder an den unpassendsten Stellen dazukommt und Fragen über Fragen stellt, was da gerade passiert. Mann, soll sie das doch selber gucken, statt mich zu nerven! Also ehrlich, das gestern war echt zuviel! Sonst ist sie ja nicht so schlimm, aber gerade kommt irgendwie alles aufeinander. Na ja, Cousinen sind halt nie so ganz wie Freundinnen, oder? Und heute morgen, kaum, dass ich aufgestanden bin, ist die schon wieder hier... aargh! Mann, was soll das?

Sonst hab ich gestern nur „Hana Yori Dango“ geguckt. Eine exzellente Mischung mit Shun Oguri (haaaach, den würd ich ja zu gern haben, der ist einfach zu süß! :-*) und Jun Matsumoto. Shun, der für mich der beste japanische Schauspieler ist und Jun, den man eigentlich aus der Band (meiner Lieblingsband) Arashi kennt, wo er ja mein Lieblingssänger ist. Was könnte es also besseres geben als eine Serie mit den beiden? Müsste ich mich zwischen den beiden entscheiden, hm..., es wäre sehr schwer, aber am Ende würde ich wahrscheinlich doch Shun nehmen... <3 aria-haspopup="true" class="goog-spellcheck-word" id=":z.24" role="menuitem" span="" style="background: none repeat scroll 0% 0% yellow;" tabindex="-1">data
-blogger-escaped-br="">
Hab nicht viel Zeit... „Hana Yori Dango“ wartet... hm, und außerdem muss ich mich noch bei meiner besten Freundin Katey melden. Sonst wird die noch böse auf mich, will ich auf keinen Fall riskieren! Freundschaft ist mir wichtiger als Anerkennung! Also dann, viel Spaß bei dem, was ihr gerade tut

und mit den freundlichsten Grüßen an jeden einzelnen von euch,
Jan-Emi

Keine Kommentare: