Dienstag, 9. August 2016

Emi's World Literature List #40

In letzter Zeit läuft es nicht so gut mit dem Lesen von Büchern, die auf meiner Liste stehen. Irgendwie ist da zurzeit so ein bisschen die Luft raus, aber wer weiß, das kann sich auch wieder ändern, es war ja tatsächlich von Anfang an ein ziemliches Auf und Ab. Immer nur Bücher nach Plan zu lesen ist auf Dauer nicht befriedigend. Ist ja auch egal. Immerhin konnte ich aber auch im August wenigstens ein Buch streichen.

Irgendwo in meinem Hinterkopf spukt der Gedanke, dass wir damals in der Schule einige Kurzgeschichten von Ernest Hemingway besprochen haben, ganz sicher bin ich mir aber auch nicht. (Mir kommt gerade der schreckliche Gedanke, dass das dann auch schon zehn Jahre her wäre... O_O) Letztendlich wäre das auch egal, aber dass Hemingway auf so einer Liste nicht fehlen dürfte, stand definitiv fest.

Meine Entscheidung fiel auf "In einem andern Land". Irgendwann fiel mir auf, dass ich mich durch "Silver Linings" im Prinzip selbst auf das Ende gespoilert hatte, aber ja, meine Reaktion auf das Buch wäre so oder so die gleiche wie die Pats in dem Film: am liebsten hätte ich das Buch aus dem Fenster geworfen!

Nachdem ich nun auch einige weitere seiner Bücher gelesen habe, steht für mich fest: Nie wieder Hemingway! Er ist einfach nicht 'mein' Autor und seinen Erzählstil, der in allen Werken ziemlich ähnlich ist, zumindest in denen, durch die ich mich gequält habe, finde ich einfach nur furchtbar!

current Music: Big Bang, Lie

Freitag, 29. Juli 2016

A little bit ot motivation...

#JustWorking #NoTimeForAnything #Pain #Motivation

Sonntag, 24. Juli 2016

Random collection.

1. Nach etwas längerer Zeit, in der mein Zustand recht stabil war, geht es mir seit einigen Tagen wieder unglaublich schlecht. Ich könnte einfach nur heulen vor Schmerzen, wann immer ich mich bewege. Keine Ahnung, wie ich das mit der Arbeit diese Woche schaffen soll...

2. Inzwischen habe ich mir auch die sechste Staffel von "Game of Thrones" angeschaut - bzw. eher durchgesuchtet. Wahnsinnig gut! Aber jetzt muss man wieder soooo lange warten...

3. Zurzeit habe ich nicht viel Zeit zum Lesen, was mich ungeheuer deprimiert. Mein letztes beendetes Buch war "Twelve Years a Slave" von Solomon Northup (den Film werden vermutlich viele von euch kennen), das wirklich sehr eindringlich und berührend war.

current Music: Drug Restaurant, Mistake

Freitag, 15. Juli 2016

While waiting.


current Music: G-Dragon, Crooked

Sonntag, 3. Juli 2016

Emi's World Literature List #23

Da sich an meinem Zustand nichts geändert hat und ich wirklich nicht lange die Gesellschaft anderer Menschen ertrage, habe ich die letzten Tage viel gelesen. (Und ja, ich würde es vorziehen, "normal" zu sein, aber das bin ich eben nicht...) Egal, das ist ja nur mein Problem!

Jedenfalls habe ich in dieser Zeit ein weiteres Buch, ein ziemlich umfangreiches, meiner Liste gelesen, nämlich "Der Name der Rose" von Umberto Eco. Auch das dürfte vielen ein Begriff sein, zumindest dem Namen nach. Es gibt wohl auch einen Film dazu, wer sich davon eher angesprochen fühlt, nur mal so. Jedenfalls fand ich das Buch großartig, die Geschichte war wirklich spannend und zog einen in seinen Bann und ich konnte das Buch echt kaum aus der Hand legen. Bzw. meine Augen davon abwenden, das Buch war zu schwer, um es tatsächlich in den Händen zu halten. Wie auch immer, ich kann es nur jedem empfehlen.

current Music: Sistar, I Like That

Donnerstag, 30. Juni 2016

Emi's World Literature List #82

Es geht mir zurzeit wieder nicht gut und ich habe kein großes Mitteilungsbedürfnis, das klingt so seltsam, bin eigentlich nur ich so? Es fällt mir dann so schwer, überhaupt einen Satz zu formulieren, deswegen wird das heute auch nur ein ganz kurzer Post. Aber ich wollte dennoch zeitnah berichten, dass ich ein weiteres Buch von meiner Liste streichen konnte, bevor ich das irgendwie vergesse.

Zu meiner Nummer 82 muss ich, denke ich, nicht viel sagen, das Buch dürfte jeder mehr oder weniger gut kennen: "Onkel Toms Hütte" von Harriet Beecher-Stowe. Ein wichtiges Buch, das wirklich jeder einmal gelesen haben sollte!

current Music: Big Bang, Fantastic Baby

Mittwoch, 29. Juni 2016

Emi's World Literature List #54

Gerade habe ich mit leichtem Schrecken festgestellt, dass ich mich seit dem letzten Buch, das ich von der Liste gelesen habe, nicht mehr gemeldet habe. Und Anlass für diesen Post ist auch wieder die Tatsache, dass ich nun ein weiteres Buch streichen konnte. Aber so hat es sich jetzt ergeben...

Einen Platz auf meiner Liste nimmt auch Jean-Paul Sartre ein, den ich nicht umgehen konnte. Ich hatte mich für "Der Ekel" von ihm entschieden, das als das Hauptwerk des Existentialismus gilt. Ein sehr philosophisches Werk, das wirklich sehr interessant war, sich aber nicht so ganz leicht lesen ließ. Man muss schon einiges an Konzentration darin investieren, es lohnt sich aber auf jeden Fall.

Okay, ich bin heute wieder ein wenig wortkarg, zurzeit bin ich ziemlich ungesellig und da fehlen mir dann auch immer generell die Worte... So bin ich nun mal!

current Music: Big Bang, Bang Bang Bang